Fotos und Videos von meiner ersten Lesung in Kassel

Meine erste öffentliche Lesung mit allgemeinem Publikum und 23 Zuschauer*innen fand am 5.5.24 im schönen Stadtcafé in Kassel statt. Die Lesung kam wunderbarerweise durch die Autorengruppe Nordhessen zustande, in der ich seit letztem Sommer Mitglied bin. Wir haben dort als Gruppe die Möglichkeit, dass alle zwei Monate ein Autor/eine Autorin von uns an einem Sonntagabend im Stadtcafé liest und es entpuppte sich als fantastische Möglichkeit für mich, endlich mit öffentlichen Lesungen und nicht nur Veranstaltungen im Internet zu starten.

Mit von der Partie war Philipp Hoffmann, ein bekannter fast blinder Kasseler Straßenmusiker, der ebenso mal auf der Straße gelebt hat und alte Landstreicherlieder zu meinen Texten spielte.

Wir waren ein gutes Gespann, fand nicht nur ich, sondern auch die Zuschauer! Es hat mir sehr viel Freude bereitet, denn ich erzähle gerne von der Zeit, in der ich in Frankreich fast ohne Geld auf der Straße gelebt habe und lese auch gerne aus meinem Buch „Der Vagabundenblog: Vom Leben ohne Geld“ vor.

Wer nicht dabei sein konnte, kann hier einen Einblick bekommen in unsere erste gemeinsame Veranstaltung, die Philipp bei sich im Kanal veröffentlicht hat. Ich habe jetzt eine Playlist „Silvia Fischer auf anderen Kanälen“ dazu eingerichtet, wo Ihr weitere Videos mit mir finden könnt.

Inzwischen hatte ich die zweite Lesung in einem Nachbarschaftstreff am 15.5.24 mit Senior*innen in Kassel, die auch über die Autorengruppe Nordhessen zustande kam und die mir auch sehr viel Freude bereitet hat. Ich nehme deshalb gerne entweder kleinere oder auch größere Lesungen und Gespräche sowie Vorträge zum Thema Leben ohne oder mit wenig Geld mit oder ohne Philipp Hoffmann entgegen.

Ab jetzt gibt’s die Möglichkeit, mir einen Kaffee zu spendieren:

Herzlichen Dank!

Mein eigenen Videokanal mit mitlerweile über neunzig Videos findet Ihr übrigens hier:

https://www.youtube.com/@silviafischer8780

Abonniert ihn und/oder hier den Blog gerne!

Mehr von mir lesen und meine anderen Social Media Kanäle einsehen, könnt Ihr neben vagabundenblog.wordpress.com auf silvia-fischer.de.

Erste Live-Lesung am 5.5.24 um 19 Uhr im Stadtcafé Kassel

Ein lange gehegter Wunsch von mir wird wahr:
Ich mache
am Sonntag, den 5. Mai 2024 um 19 Uhr
eine öffentliche Live-Lesung im Stadtcafé in der Treppenstraße in Kassel. Mit von der Partie ist Philipp Hoffmann, ein bekannter Straßenmusiker aus Kassel. Ich werde aus dem Buch „Der Vagabundenblog: Vom Leben ohne Geld“ vorlesen aus der Zeit, in der ich ohne Geld in Südfrankreich gelebt habe.
Lasst Euch entführen in eine andere Art zu leben, eine andere Lebensart und hört Vagabundenlieder von Philipp Hoffmann.
Der Eintritt ist frei!
Bücher können im Anschluss an die Lesung und Erzählungen handsigniert werden.
Die Lesung kam zustande durch meine Mitgliedschaft in der Autorengruppe Nordhessen, wo sich gerade ganz viel tut.
Am 7. Juni gibt’s nämlich ab 18 Uhr ein Lesefest in der Kesselschmiede in Kassel, bei der ich auch mit einem Stand und einer Lesung aus meinem neuen Buch „Mein wundervolles Leben mit kaum Geld“ vertreten sein werde.

Im Rahmen des Thalia Story Teller Awards habe ich nämlich im März diesen Jahres drei neue Bücher bei Story.one veröffentlicht:

– „Mein wundervolles Leben mit kaum Geld„, das Nachfolgebuch meines Roadmovies „Der Vagabundenblog: Vom Leben ohne Geld“ von einer Zeit, in der ich im Wagen, sprich einem halb ausgebauten LKW am Fuß der Pyrenäen in Südfrankreich, dem sogenannten Hippieland gelebt habe

– „Living For Free„, die Übersetzung meines Roadmovies „Der Vagabundenblog: Vom Leben ohne Geld“ von dem Jahr, in dem ich mit 88,- Euro im ganzen Jahr gelebt habe und

– „Geldbefreit leben Living For Free„, eine zweisprachige Edition englisch-deutsch von meinem Leben ohne Geld.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz könnt Ihr die Bücher bei jeder Buchhandlung oder Online-Buchhandlung bestellen. Autorenfreundlich geht das beim Shop Autorenwelt, den ich unten verlinke.

Jetzt brauche ich zweimal 100,- Euro, um die englischen Bücher bei Story.one für die ganze Welt bestellbar zu machen. Wenn Ihr mir dabei helfen wollt, das Geld zusammen zu bekommen, spendet gerne an PayPal.me/anderewelt oder https://www.patreon.com/anderewelt!
Es sei Euch ganz herzlich gedankt!

Das erste Buch vom Leben ohne Geld findet Ihr hier https://amzn.eu/d/hhH0zHk oder als pdf-Datei auf silvia-fischer.de zum downloaden nach dem Motto: „Gebt, was Ihr von Herzen geben wollt oder nehmt es als Geschenk“

Autorenfreundlich bestellen könnt Ihr die Bücher hier (da bekomme ich ein bisschen mehr Prozente):
mein-wundervolles-leben-mit-kaum-geld

living-for-free

geldbefreit-leben-living-for-free

#Lebenohnegeld #Frugalist #freegan #Nomadin #nomadiclife #livingwithoutmoney #storyone

Schreiben als Selbsthilfe

Schon viele Jahre lang möchte ich weitergeben, was das Schreiben für mich bedeutet. Es ist für mich eine Art von Selbsthilfe. Ich kann Euch das Schreiben wärmstens empfehlen, denn es ist nahezu kostenlos und tut niemandem weh… Dabei kann es uns im Leben sehr viel helfen. Ich selbst kann mir ein Leben ohne zu Schreiben jedenfalls nicht vorstellen. Bei mir sind mehrere Bücher auf die beschriebene Art und Weise entstanden. Eines habe ich bisher veröffentlicht, die anderen warten noch auf einen Kennerblick, der mir mitteilt, ob es Sinn machen würde, das ein oder andere Buch herauszugeben oder zu überarbeiten. Wenn Ihr Interesse habt, testzulesen und mir Feedback zu geben, gebt mir gerne unter SilviaFischer@gmx.com Bescheid.

Da der Text mit sechs DIN-A4-Seiten etwas lang für einen Blogbeitrag ist, gebe ich ihn als pdf-Datei zum Download weiter.

Schreiben als Selbsthilfe korrigiert 110223

Online-Vortrag Selbstverantwortung in Sachen Gesundheit

Herz?liche Einladung
zum Online-Vortrag ?
von LIVING EARTH – Gesundheit & Heilung ✨?✨
mit Silvia Fischer

☆ Montag, 19.09.2022 um 19:30 Uhr

☆SELBSTVERANTWORTUNG IN SACHEN GESUNDHEIT

☆ Silvia Fischer hat sieben Jahre ohne Krankenversicherung gelebt und gelernt, selbstverantwortlich damit umzugehen, wenn sie einmal krank wurde.
Aus diesem reichen Erfahrungsschatz schöpfend möchte sie ihre selbstfürsorgliche und -verantwortliche Herangehensweise an gesundheitliche Themen weitergeben.

☆ Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/84118204346?pwd=OUpYQWgza01VOTNBSVBZN3dieUtadz09

Meeting-ID: 841 1820 4346
Kenncode: 842806

☆ Spenden-Information:
LivingEarth – to the highest good of all life
AT702011184574567400
GIBAATWWXXX

Ich freue mich auf Euch!

Online-Kurs Die Apokalypse überleben und Video „Mein Weg in die Freiheit“

Inspiriert hat mich der Online-Kongress Befreiungswege dazu, ein Video zum Thema „Mein Weg in die Freiheit“ zu drehen. Danach sind mir noch viele weitere Dinge eingefallen, von denen ich mich befreit habe wie Kosmetik, Fernsehen, Versicherungen… Das Thema ist einfach unerschöpflich.
Ich plane gerade einen Kurs, um anders, also frei, selbstbestimmt, alternativ, ohne oder mit wenig Geld, außerhalb des Systems etcetera zu leben, um meine neunjährigen Erfahrungen außerhalb des Systems weiterzugeben. Und um allen die Möglichkeit zu geben, die Apokalypse zu überleben, in der wir aus meiner Sicht ja mittendrin stecken.
Vor allem auch, um eine Möglichkeit aufzuzeigen, wenn es zur Verchippung im Zusammenhang mit der Impfung und dem Impfpass kommt, dies zu umgehen. Eine Art sanfter Survival sozusagen.

Hättet Ihr an so einem Kurs Interesse? Würdet ihr daran teilnehmen wollen?
Wenn ja, könnt Ihr mir gerne außer einem Kommentar hier eine PN schreiben, damit ich Euch dafür vormerken und wenn es soweit ist, informieren kann.
In meinem Videokanal habe ich schon einige Videos, die Teil des Kurses sein werden geteilt. Ihr könnt Euch also schonmal neben dem Freiheitsvideo umschauen.

Ich suche auch noch einen coolen Titel für den Kurs. Wer mithelfen will, diesen zu finden, gib mir bitte Bescheid. Zur Auswahl stehen zum Beispiel „Überleben in Krisenzeiten“, „Überleben in Zeiten der Apokalypse“, „Per Anhalter durch die Apokalypse“, „frei und selbstbestimmt leben“…
Alles Liebe und ich freue mich über Euer Feedback . Eure ???
Silvia Fischer

Und hier kommt mein Video „Mein Weg in die Freiheit“

https://youtu.de/hg5OSoUTnRo

Tipps und Tricks, um mit dem Fahrrad bergauf zu gehen

Heute habe ich ein zweieinhalb minütiges Video mit zwei Tricks erstellt, die beim Bergaufschieben eines Fahrrads sehr hilfreich sein können. Mir zumindest waren sie das, als ich mit meinem Fahrrad auf dem Pyrenäenweg, dem fünften Jakobsweg in Frankreich unterwegs war.

Tipps und Tricks für’s Bergauflaufen mit dem Fahrrad

Imagine

Mein Gedicht „Imagine “ über den Traum von einer besseren Welt auf französisch. Das Video ist in der Höhle von Maria Magdalena/Marie Madeleine in Rennes le château entstanden.

Es ist Teil meines Buches vom Leben ohne Geld, in dem ich in tagebuchartigen Blogbeiträgen in meinem Vagabundenblog damals die Zeit beschrieben habe, in der ich ohne Geld gelebt habe.
Ich würde mich sehr freuen, wenn das Buch auf französisch übersetzt und veröffentlicht werden würde. Ich bin dankbar für jeden Hinweis, was mich dem Ziel näherbringen könnte.

Ein Teil spielt im Haute vallée de l’Aude, ein anderer Teil in Aix en Provence, da ich jahrelang auf den Spuren von Marie Madeleine gelebt habe. Nach dem Jahr ohne Geld noch viele Jahre mit so wenig Geld wie möglich reisend vor allem in Frankreich.
Das Buch gibt’s jetzt auf meiner neuen Webseite http://silvia-fischer.de zum Download zu Konditionen, zu denen ich damals gelebt habe: jede(r) gibt, was er von Herzen geben möchte oder nimmt es als Geschenk! ?
Es ist ein Beispiel, dass ein anderes Leben ausserhalb des Systems möglich ist.

Imagine
error

Hat Dir der Inhalt gefallen? Teile ihn gerne :)

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram
Telegram
WhatsApp